SFB-Donnerstag #25: Wo fehlt der Ruhm?

Unser jüngst gegründete Blog muss ein bisschen gefüllt werden! Was bietet sich da mehr an als Blogaktionen? LAH hat die Frage gestellt welche Bücher unserem Empfinden viel zu wenig Ruhm und Ehre zuteil wird. Mir fallen da dermaßen viele ein, aber um mich kurz zu halten, stell ich kurz meine Favoriten vor.

9780416199611
(c) Egmont Children’s Books

Die Buchvorlage zu den Disney-Filmen und Serien ist dermaßen lustig, traurig, tragisch, emotional und schlau, dass ich es wirklich bedaure, sie so in Vergessenheit geraten zu sehen. Im Vergleich zum Original sind die Buchfiguren nämlich ziemlich tiefgründig und sind voller ernst gemeinter Lebensweisheiten, von denen ich selbst bei meiner ersten Lektüre als 21-jähriger noch sehr beeindruckt war. Die Illustrationen von Ernst Shepard sind auch wirklich extrem schön. Mehr Herz kriegt man wirklich nirgendwo.

peanuts1953series2
(c) Dell

Für die Peanuts gilt eigentlich genau das selbe. Nur ist die Serie nicht deutlich schlechter als das Original. Das kann nämlich erst wirklich seine vollste Wirkung entfalten, wenn man sich regelmäßig an die Tollpatschigkeiten von Charles gewöhnt hat. Die Sachen, die er immer wieder falsch macht haben so eine tiefe Ironie in sich, dass man nicht umher kommt als beim Frühstückstee gut gelaunt in den Tag zu starten. Charles hat schon wieder den Football verfehlt. Irgendwie ist also noch immer alles ok mit der Welt, selbst wenn man nun erwachsen ist.

Ich freu mich schon auf nächste Woche!

Weiter Teilnehmer: 

Corlys Moviewelt

filmexe

LAH

Bette Davis left the bookshop